Fußbodenheizung im Trockenbau: Wir haben die richtige Lösung

Auch im Trockenbau müssen Sie auf den Einsatz einer Fußbodenheizung nicht verzichten. Es gibt spezielle Systeme, die für die Verarbeitung im Trockenbau entwickelt wurden. Bei uns finden Sie eine Auswahl an Konzepten, die von erfahrenen Marken auf den Weg gebracht wurden. Soll eine Fußbodenheizung im Trockenbau umgesetzt werden, können Sie auf eine spezielle Bodenplatte zurückgreifen.

Auf dieser Bodenplatte werden die Rohre der Fußbodenheizung verlegt. Die Bodenplatte setzt sich in den meisten Fällen aus mehreren Systemplatten zusammen. Die Systemplatten sind sehr kompakt und lassen sich dadurch einfacher verlegen.

Montage der Systemplatten

Die Systemplatten für die Fußbodenheizung im Trockenbau lassen sich ohne spezielles Werkzeug verlegen. Sie können kinderleicht an den Raum angepasst werden und werden Ihnen direkt mit der passenden Dämmung bereitgestellt. Die Rohrkanäle sind hier für die Fußbodenheizung im Trockenbau vordefiniert, sodass eine einfache Verlegung sämtlicher Rohre möglich ist. Die Fußbodenheizung im Trockenbau eignet sich besonders für Altbauten. In Altbauten kommt das Nassverfahren oft nicht infrage, weil der Nassestrich letzten Endes einfach zu schwer für die alte Konstruktion wäre. Die Rohre werden bei der Fußbodenheizung im Trockenbau direkt in der Dämmschicht verlegt.

Trockenbauweise kommt ohne Fließestrich aus

Bei der klassischen Verlegung der Fußbodenheizung  wird Fließestrich verwendet. Auf diesen wird bei der Fußbodenheizung im Trockenbau verzichtet. Stattdessen kommt hier ein Trockenestrich zum Einsatz. Er dient ebenso als Lastverteilschicht, lässt sich aber viel einfacher auftragen. Im Vergleich zum Nassestrich ist der Trockenestrich viel leichter, wodurch er auch bei einer Holzbalkendecke problemlos eingesetzt werden kann. Wenn Sie die Fußbodenheizung im Trockenbau verarbeiten, sollten Sie am Rand Randdämmstreifen montieren, um den Schall zu minimieren.

Auch im Trockenbau müssen Sie auf den Einsatz einer Fußbodenheizung nicht verzichten. Es gibt spezielle Systeme, die für die Verarbeitung im Trockenbau entwickelt wurden. Bei uns finden Sie eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fußbodenheizung im Trockenbau: Wir haben die richtige Lösung

Auch im Trockenbau müssen Sie auf den Einsatz einer Fußbodenheizung nicht verzichten. Es gibt spezielle Systeme, die für die Verarbeitung im Trockenbau entwickelt wurden. Bei uns finden Sie eine Auswahl an Konzepten, die von erfahrenen Marken auf den Weg gebracht wurden. Soll eine Fußbodenheizung im Trockenbau umgesetzt werden, können Sie auf eine spezielle Bodenplatte zurückgreifen.

Auf dieser Bodenplatte werden die Rohre der Fußbodenheizung verlegt. Die Bodenplatte setzt sich in den meisten Fällen aus mehreren Systemplatten zusammen. Die Systemplatten sind sehr kompakt und lassen sich dadurch einfacher verlegen.

Montage der Systemplatten

Die Systemplatten für die Fußbodenheizung im Trockenbau lassen sich ohne spezielles Werkzeug verlegen. Sie können kinderleicht an den Raum angepasst werden und werden Ihnen direkt mit der passenden Dämmung bereitgestellt. Die Rohrkanäle sind hier für die Fußbodenheizung im Trockenbau vordefiniert, sodass eine einfache Verlegung sämtlicher Rohre möglich ist. Die Fußbodenheizung im Trockenbau eignet sich besonders für Altbauten. In Altbauten kommt das Nassverfahren oft nicht infrage, weil der Nassestrich letzten Endes einfach zu schwer für die alte Konstruktion wäre. Die Rohre werden bei der Fußbodenheizung im Trockenbau direkt in der Dämmschicht verlegt.

Trockenbauweise kommt ohne Fließestrich aus

Bei der klassischen Verlegung der Fußbodenheizung  wird Fließestrich verwendet. Auf diesen wird bei der Fußbodenheizung im Trockenbau verzichtet. Stattdessen kommt hier ein Trockenestrich zum Einsatz. Er dient ebenso als Lastverteilschicht, lässt sich aber viel einfacher auftragen. Im Vergleich zum Nassestrich ist der Trockenestrich viel leichter, wodurch er auch bei einer Holzbalkendecke problemlos eingesetzt werden kann. Wenn Sie die Fußbodenheizung im Trockenbau verarbeiten, sollten Sie am Rand Randdämmstreifen montieren, um den Schall zu minimieren.

1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
HP1104002
50 Stk. Wärmeleitblech Standard 750 x 118 x 0,4 mm
Inhalt 50,00 Stück (1,15 € * / 1 Stück)
57,63 € *
HP1104008
100 Stk. Wärmeleitblech Standard 750 x 118 x 0,4 mm
Inhalt 100,00 Stück (1,12 € * / 1 Stück)
112,00 € *
HP1104009
150 Stk. Wärmeleitblech Standard 750 x 118 x 0,4 mm
Inhalt 150,00 Stück (1,11 € * / 1 Stück)
166,50 € *
HP1104010
200 Stk. Wärmeleitblech Standard 750 x 118 x 0,4 mm
Inhalt 200,00 Stück (1,10 € * / 1 Stück)
220,00 € *
HP1104020
900 Stk. Wärmeleitblech Standard 750 x 118 x 0,4 mm
Inhalt 900,00 Stück (1,02 € * / 1 Stück)
920,00 € *
TIPP!
HP1104021
2100 Stk. Wärmeleitblech Standard 750 x 118 x 0,4 mm
Inhalt 2.100,00 Stück (0,90 € * / 1 Stück)
1.890,00 € *
VH-EM1107001
Heizrohr PE-Xc 14 x 2 mm - 200 / 600 m Rolle, 5-Schicht
Inhalt 200,00 Laufende(r) Meter (0,58 € * / 1 Laufende(r) Meter)
ab 116,00 € *
VH-EM1108003
Heizrohr PE-Xa 14 x 2 mm - 200/600 m Rolle, MPA-geprüft
Inhalt 200,00 Laufende(r) Meter (0,70 € * / 1 Laufende(r) Meter)
ab 139,00 € *
EM1109001
Alu-Verbundrohr (nur Heizung) 14 x 2 mm - Rolle 200 m
Inhalt 200,00 Laufende(r) Meter (0,78 € * / 1 Laufende(r) Meter)
154,95 € *
VH-EM1106003
Heizrohr PE-RT 14 x 2 mm - 200 / 600 m Rolle, SKZ-zertifiziert
Inhalt 200,00 Laufende(r) Meter (0,48 € * / 1 Laufende(r) Meter)
ab 95,95 € *
HP1112018
PE-Trennschutzfolie 0,2 mm - 100 m² / Rolle
Inhalt 100,00 m² (0,42 € * / 1 m²)
41,95 € *
VH-HP1104011
Knauf Brio Trockenestrich/Trockenbau
Inhalt 18,00 m² (22,79 € * / 1 m²)
ab 410,13 € *
1 von 3
Zuletzt angesehen